Liebes Brautpaar,

mein Name ist Sarah Linow, ich bin Hochzeitsplanerin in Berlin.

Ich habe wundervolle Hochzeits-Dienstleister für Sie vereint. Sie können uns alle einzeln und direkt buchen oder mich unverbindlich kontaktieren.

Tragen Sie sich für Einladungen zu unseren Events im Newsletter ein und folgen Sie uns auf Instagram.

  •  Hochzeitsplaner   •  Wedding Planner im Interview

Wedding Planner im Interview

Wir stellen heute die Gründerin von LUXURY WEDDING BERLIN vor.

Sarah Linow ist seit 2009 Hochzeitsplanerin in Berlin. Mit ihrem Team erfüllt sie die Wünsche der Paare und realisiert Hochzeiten in Deutschland, Mallorca und Florida. Die folgenden Fragen sind ein Auszug aus einem Interview der VOGUE.

Wie wurden Sie Hochzeitsplanerin?

Die Kurzversion meiner Karriere ist: Gelernte Hotelfachfrau, Service in 5 Sterne Hotels und Restaurants, selbständige Restaurant-Inhaberin und seit 2009 bin ich selbständige Hochzeitsplanerin.

Woher kommt Ihre Leidenschaft für Hochzeiten?

Die Hochzeiten sind das schönste Ereignis im Eventbereich. In meinem Restaurant konnte ich schon viele Hochzeiten begleiten. Die Paare und Gäste sind gut gelaunt und dankbar. Es bleibt spannend, denn wir sind fast jedes Mal in einer anderen Location. Jede Hochzeit ist individuell und anders, das ist wunderbar.

Bei welchen Bereichen der Hochzeitsplanung sind Sie behilflich?

Wir machen vorwiegend Hochzeitsplanungen als Komplettangebot. Je nach Bedarf der Paare sind wir von Anfang an für sie da. Dies kann beinhalten: Von der Organisation der Trauung (Standesamt, freie Trauung oder Kirche), Locationsuche, Einladung der Gäste, Vermittlung und Buchung aller Dienstleister, Beratung in allen kleinen und großen Details, Hochzeitsdesign mit Floristik und Dekorationen, Erstellung eines Tagesplans für den Hochzeitstag, Begleitung am Tag der Hochzeit, damit alles perfekt läuft und das Paar mit den Gästen entspannt bleiben kann. Manchmal haben Paare schon einige Dinge und wir helfen bei dem Zusammenführen aller Punkte.

Wie finden Sie die Dienstleister, mit denen Sie zusammen arbeiten?

Wir organisieren ein monatliches Treffen für Hochzeitsdienstleister in Berlin. Dort können sich alle Dienstleister, ob renommiert oder neu in der Stadt treffen. So bleiben auch wir immer auf dem neuesten Stand, im regen Kontakt und lernen immer neue Dienstleister kennen.

Wir achten bei der Zusammenarbeit und Auswahl der Dienstleister sehr auf Qualität, Teamarbeit und angemessenes Preis-Leistungs-Verhältnis für unsere Paare. Wenn man viel zusammenarbeitet, dann profitieren auch unsere Paare davon: Z.B. können wir unseren Partnern blind vertrauen und wissen, dass sie zuverlässig sind und sehr gute Arbeit leisten. Außerdem können Paare z.B. Anfahrten sparen, wenn die Dienstleister sich gegenseitig helfen und beispielsweise beim Abbau für einen anderen etwas mitnehmen. Die Teamarbeit hilft auch in spontanen Situationen, wenn man sich gegenseitig hilft, so dass alles perfekt wird.

Wir sind flexibel, aber wir arbeiten am liebsten mit unseren Fotografen, Videografen, Floristen, Stylisten für Haare & Make Up und Konditoren.

Wenn man Dienstleister vermittelt, die niemand kennt, dann besteht immer ein Risiko, dass etwas nicht funktioniert oder nicht gut ist. Da man die Hochzeit nicht wiederholen kann ist dies unverzeihlich.

Was macht Ihre Agentur so einzigartig?

Wir sind die größte Agentur für Hochzeitsplanung in Berlin und gehören zu den Hochzeitsplanern, die in Berlin am längsten am Markt sind.

Wir planen viele Hochzeiten mit internationalem Hintergrund (Brautpaar und Gästekreis). Wir sind spezialisiert auf Hochzeiten in Berlin, Brandenburg, Mallorca und Florida.

Wie läuft eine Hochzeitsplanung bei Ihnen üblicherweise ab?

Der erste Kennenlern-Termin ist kostenfrei und unverbindlich. Bei Beauftragung planen wir jeden Schritt mit dem Brautpaar zusammen. Die Abstimmung erfolgt sehr eng und schriftlich, so dass alles nachvollziehbar ist. Das Brautpaar entscheidet wie viel sie selbst machen möchten und welche Dinge sie an uns delegieren möchten. Letztendlich können wir alles allein recherchieren und vorschlagen und das Paar muss alle Dinge nur entscheiden.

Wie lange ist normalerweise der Zeitraum der Organisation?

Der Planungszeitraum beträgt unterschiedlich von 4 Wochen bis 2 Jahre.

Wie sind die üblichen Schritte der Organisation?

In der Regel beginnen wir mit der Locationsuche, dann den Ort für die Trauung und ggf. Hotels. Es folgt ein Gespräch über das Hochzeitsdesign und den Tagesablauf. Dann werden die Gäste eingeladen. Anschließend werden alle verfügbaren und passenden Dienstleister gesucht, vermittelt und beauftragt. Zwischendurch machen wir Vorschläge für die Suche nach dem perfekten Brautkleid und das Bräutigam-Outfit, sowie die Ringe.

Es gibt Treffen mit der Location, dem Fotografen, dem DJ oder Musiker, dem Floristen und der Patisserie und natürlich einige Treffen mit dem Paar allein. Wenn das Paar aus dem Ausland kommt, so werden die Treffen per Video Call arrangiert.

Es entsteht ein detaillierter Tagesplan, den wir später der Location und allen Dienstleistern zur Verfügung stellen. Wir machen Vorschläge für das Entertainment und das Hochzeitsdesign und buchen nach und nach alle passenden Details, die das Paar ausgesucht hat.

Wenn es besondere Wünsche des Paares gibt, dann stehen wir auch hierfür zur Verfügung. Manchmal werden auch der Vortag und der Folgetag geplant. Am Tag der Hochzeit sind wir da und sorgen für einen perfekten Ablauf und stehen für Fragen der Dienstleister und der Gäste zur Verfügung. Wir sorgen dafür, dass es dem Paar gut geht und dass sie beide entspannt den Tag genießen können.

Was für falsche Vorstellungen haben Paare manchmal?

Viele Paare schätzen den Preis ihrer Wünsche schlecht ein. Sie sehen Bilder im Internet und wundern sich wie teuer manche Dinge sind. Entweder leisten sie sich dann trotzdem ihre Wünsche oder wir suchen ähnliche Alternativen.

Einige Paare fangen zu spät mit der Planung an und wundern sich, dass sie beispielsweise bei den Locations nicht mehr viel Auswahl haben.

Was macht in Ihren Augen eine moderne Hochzeit heute aus?

Das Paar leistet sich die Hochzeit selbst und erfüllt sich seine Wünsche. Sehr viel wird immer individueller und immer personalisierter.

(z.B. eigenes Hochzeitslogo, Lieblingsfarbe, Lieblingsblume, eventuell ein Lieblingsgericht, -Dessert, -Tortengeschmack. Candybar & Saltybar oder Drinks mit „Her favorites“ und „His favorites“ oder individuellen Cocktailnamen, eigener Hashtag usw.)

Es wird auf alle Sinne geachtet, wie z.B.:

Optik – Ausgefallene Location, besondere Dekorationen, auffallende Beleuchtung z.B. mit Logos oder bewegten Bildern,

Hören – Immer mehr wird auf Entertainment geachtet, live Musik zur Trauung und am Abend.

Fühlen – Einladungskarten oder Tischdecken mit Texturen,

Riechen – Besondere Düfte auf der Hochzeit, die an die Provence erinnern, wo sich das Paar kennengelernt hat. Oder ein besonderer Limettenduft an der Cocktailbar.

Schmecken – Besonderes Essen, evtl. ein internationales Gericht, passend zur Herkunft des Paares oder Lieblingsdrinks des Paares.

Der Trend ist einerseits immer mehr in die Hochzeit zu investieren. Es wird weniger kitschig, eher minimalistisch elegant. Es gibt andererseits auch eine Tendenz zur Nachhaltigkeit, wie der Verzicht auf Luftballons und Tiere auf den Hochzeiten, sowie die Nachhaltigkeit bei den Dekorationen, Speisen und Getränken.

Gibt es eine Ästhetik, die Sie momentan für Hochzeiten besonders mögen?

Wir lieben modern, elegant, urban und ausgefallenes.

Was macht die Hochzeiten aus, die Sie organisiert haben, die in Ihren Augen besonders gelungen waren?

– Die Hochzeiten hatten ein stimmiges Hochzeitsdesign. Denn letztendlich können wir nur Dinge vorschlagen, aber wir realisieren die Hochzeiten unserer Paare und überreden niemanden. Mal ist das Ausgesuchte nach unserem Geschmack und mal würden wir andere Dinge aussuchen.

– Besonders gut ist es, wenn das Paar den Raum betritt und fast Tränen in den Augen hat, weil alles genauso oder besser geworden ist wie sie es sich erträumt haben. Oder wenn wir sehr viele Komplimente von den Gästen hören.

– Besonders gelungen ist es, wenn die Gäste die Hochzeit des jeweiligen Paares sehen, wenn sie denken “das sind genau sie, das passt so gut zu ihnen“.

– Wenn wir nach der Hochzeit einen lieben Brief oder eine tolle Bewertung vom Paar bekommen, dann ist es immer besonders gut gelungen.

Sind Sie auf bestimmte Locations spezialisiert?

Nein, wir recherchieren die Locations individuell nach den Wünschen des Paares. Natürlich kennen wir nach 10 Jahren sehr viele, aber es kommen auch immer neue hinzu.

Wie emotional sind Sie persönlich im Prozess der Hochzeitsorganisation?

Spätestens am Tag der Hochzeit zur Trauung fließt bei uns so gut wie immer ein Freudentränchen, auch noch nach 10 Jahren.

Weitere Infos zu Sarah Linow finden Sie hier.